Details

  • 22.11.17
  • 09:00 - 17:00
  • 802.lab Allershausen
  • 249,00 €

Workshop / ALLNET
Wireless

Richtfunk Grundlagen Schulung

Teil1: HF Grundlagen allgemein

  • Grundlagen der HF Technik (was sind Wellenlänge, Frequenz, Amplitude und Phase)
  •  Brechung, Beugung, Verlust, Freiraumdämpfung Mehrwegeausbreitung (Multipath) und
  •  Gewinn/Verstärkung
  •  Bausteine für WLAN Techniken: Sender, Antennen, Empfänger (Kurzübersicht der HF
  •    Komponenten)
  •   Einheiten erklärt: Watt, Milliwatt(mW), Dezibel (dB), dBi, dBm und dBd
  •  HF Mathematik: 10er und 3er Regeln, Grundrauschen, Signal-Rausch-Verhältnis (SNR), Link-
  • Budget
  • Mögliche Frequenzbänder
  • WLAN Richtfunk, ISM Frequenzen und lizensierte Frequenzbänder
  • Vorgaben Bundesnetzagentur
  •  Rechtliche Vorgaben
  • Sichtlinie und HF-Sichtlinie (HF-Line-of-Sight)
  •  Fresnelzone erklärt
  •  Berechnung der Montagehöhen
  • Kalkulation der möglichen Bandbreite, Modulationsarten
  • Vergleich WLAN und Mikrowellenrichtfunk, Spectrale Effizienz

Teil 2: Richtfunk Grundlagen

  • Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Techniken
  • Berücksichtigung Luftfeuchtigkeit und Regen/Schneefall
  • Welche Reichweiten sind realistisch bei Einhaltung der gesetzl. Vorgaben
  • XPIC Nutzung bei Lizenzrichtfunk
  • Montagearten: Splitmount, Full-Outdoor, Full-Indoor
  • Frequenzantrag der Bundesnetzagentur
  • Meldeverfahren bei Nutzung WLAN und ISM Frequenzen
  • Blitzschutz
  • Berechnung Kabelverluste, welches Kabel wann?
  • Märkte, evtl. Business Cases
  •  Kollokationsabwicklungen mit Netzbetreibern

Teil 3: AirFiber 5 und 24 Praxisteil:

  • Konfiguration:
  • GPS Sync bei Kollokations-Montage
  • PoE
  • Montage und Blitz- Überspannungsschutz
  • Ausrichtung (Grobausrichtung und Feinjustage)
  • Modulationsraten
  • Reichweiten-/Bandbreitenberechnungen unter Berücksichtigung der unterschiedlichen
  • Eingangsempfindlichkeiten bei unterschiedlichen Modulationen (QPSK bis 64QAM)
  • Grundeinstellungen
  • Serviceeinstellungen
  • Watchdog
  • Monitoring durch ext. Programme
  • Syslogeinträge und Remote Syslog Server
  • Meldeverfahren Bundesnetzagentur

Location

802.lab Allershausen
Kesselbodenstraße 11
85391 Allershausen (München-Nord)
DE

schulung@802lab.de
https://www.802lab.de

+49 (0)89 894 222 - 22
+49 (0)89 894 222 - 33

Parkplätze:
Die Parkplätze für Schulungsteilnehmer befinden sich HINTER dem Gebäude. Folgen Sie bitte der Beschilderung, und fahren Sie ca. 100 m an der Halle entlang. Sie können auch direkt in dem Wendehammer parken! Entlang der Kesselboden Straße finden Sie zusätzliche Parkplätze. Bitte halten Sie die für Abholer reservierten Parkplätze unbedingt frei. Vielen Dank!

Mit dem Auto:
Nehmen Sie die A9 Richtung Nürnberg/München. Folgen Sie dieser bis zur Abfahrt Allershausen. Am Ende der Abfahrt biegen Sie links in Richtung Industriegebiet ab. Verlassen Sie den Kreisverkehr an der zweiten Ausfahrt. Anschließend nehmen Sie die erste Abzweigung rechts Richtung Industriegebiet. Biegen Sie danach die erste Straße (Kesselbodenstraße) links ab. Folgen Sie dem Straßenverlauf für ca. 250 m. Sie finden uns auf der linken Seite.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (S-Bahn):
Nehmen sie die S1 Richtung Flughafen/Freising. Zustieg zu dieser erhalten Sie auf der Münchner S-Bahn-Stammstrecke an folgenden Stationen: Laim, Donnersbergerbrücke, Hackerbrücke, Hauptbahnhof, Karlsplatz, Marienplatz, Rosenheimer Platz sowie Ostbahnhof. Nach Ankuft in Freising stehen Ihnen vor Ort verschiedene Taxiunternehmen zur Verfügung, die Sie in die Kesselbodenstraße nach Allershausen bringen.

Mit dem Flugzeug (Airport-Munich, Franz-Josef-Strauß):
Auf dem Flughafen MUC stehen Ihnen vor Ort verschiedene Taxiunternehmen zur Verfügung, die Sie in die Kesselbodenstraße nach Allershausen bringen.